Zeitschriften | 3 Empfehlungen von mir

Seit ich regelmäßig lange Strecken mit der Bahn fahre, hat sich meine Liebe für Zeitschriften um ein Vielfaches vergrößert. Klar lese ich auch unheimlich gerne Bücher, aber ab und zu mal was zum Blättern, mit vielen Bildern und vielen verschiedenen Schriftarten und Größen (#typographyjunkie) ist auch nicht zu verachten. Ich habe mich schon durch viele Zeitschriften geblättert und generell gilt hier, wie auch bei Büchern für mich: die Abwechslung machts. Ich liebe es neue Schätze zu entdecken und immer wieder etwas anderes mit auf meine kurzen Reisen zu nehmen. Allerdings haben sich in der letzten Zeit drei Favoriten herauskristallisiert, die ich immer wieder kaufe. In diesem Beitrag möchte ich genau diese drei mit euch teilen, damit ihr wisst, welche Zeitschrift ihr euch für die nächste lange Zugfahrt kaufen könnt. Oder auch nur fürs Kaffee trinken zuhause.

COUCH – wie Pinterest, nur als Zeitschrift

Couch Ich bevorzuge die COUCH gegenüber den „klassischeren“ Beauty-/Fashion-/Lifestyle-Magazinen einfach deshalb, weil hier weniger teure Laufstegroben oder Promiklatsch im Vordergrund stehen, sondern alles irgendwie viel lebensnäher wirkt. Plus ein großer Teil des Magazins dreht sich um Interior und wie Menschen ihre Wohnungen einrichten. Wer mich kennt, weiß, ich bin furchtbar neugierig und liebe es zu sehen wie fremde Leute wohnen. Wer Inspiration sucht, für den ist die COUCH auf jeden Fall das Richtige. Von den drei Zeitschriften ist sie die, die sich am besten zum nebenher blättern eignet, aber auch die Artikel sind durchaus interessant. Und vom Format her perfekt für unterwegs. Diesen Monat könnt ihr sie noch im Set mit dem hauseigenen DIY-Magazin kaufen, lohnt sich wirklich, falls ihr auch gerne bastelt.

Preislich liegt die COUCH einzeln bei 4,50€ und sie erscheint immer Anfang/Mitte des Monats (das nächste Mal am 11.9.)

ZeitschriftZeitschriftZeitschriften

 

NEON – für Denkanstöße und gute Artikel

NEONDie NEON habe ich erst neulich für mich entdeckt. Aber ich liebe sie. Vielleicht kennen einige von euch die „Unnützes Wissen“ Bücher. Die Fakten darin stammen aus dem Magazin, dadurch (und über die älteren Mädels auf dem Pfadfinderzeltlager) kam ich zur NEON. Ob Politik, Liebe, Popkultur oder Zeitgeschehen, in der NEON findet man gut geschriebene Artikel, die zum Nachdenken anregen, aber auch einfach unterhaltsam sind. Definitiv Lese- und kein Blätterstoff, es lohnt sich aber. So ein bisschen Bildung hat ja auch noch nie jemandem geschadet. Und keine Angst, das klingt jetzt nach schwererer Kost als es ist. Die NEON hat unsere Generation im Sinn und das merkt man. In manchen Artikeln finde ich mich wieder und in anderen entdecke ganz neue Sichtweisen. Macht Spaß und ist erfrischend ehrlich.

Erscheint jeden Monat (die Neue gibt’s am 4.9.) und kostet 3,80€.

Zeitschrift Zeitschrift Zeitschrift

 

flow – ein Gesamtkunstwerk

flow Magazin

Bei der flow sollte man sich nicht vom vergleichsweise hohen Preis abschrecken lassen. Wer die Flow kauft, bekommt eine rundum wunderschöne Zeitschrift. Voll von tollen Schriftarten und verschiedenen Papiersorten ist die flow etwas für Papeterie Enthusiasten. Großer Bonus: Ich hebe gerne Zeitschriften auf, um sie für Bastelzwecke weiter zu verwenden (Collagen!). Falls ihr auch gerne kreativ werdet, für Konzepte wie Hygge und die kleinen Dinge im Leben etwas übrighabt, dann solltet ihr an der flow nicht vorbeigehen. Ich mag es, dass die flow eine Art Auszeit aus dem Alltag ist. Die Artikel sind definitiv anders als in anderen Zeitschriften. Im positiven Sinne. Und durch die kleinen liebevollen Extras fühlt man sich wieder zurückversetzt in die Kindertage. Wer erinnert sich noch an Extras in Zeitschriften wie Wendy oder Mädchen? Aber bevor ihr jetzt panisch werdet: Euch erwartet kein billiger Plastikschmuck. Viel mehr süße Papiergoodies. Eben alles ganz entspannt.

Die flow bekommt ihr für 6,95€ 8-mal pro Jahr. Das nächste Mal am 5.9.

Zeitschrift Zeitschrift

Vielleicht gebt ihr ja auch einer dieser Zeitschriften eine Chance? Oder ihr könnt mir noch andere empfehlen? Lasst uns mal der kurzweiligen Lektüre ein bisschen Liebe und Zeit geben. Und abends zum Einschlafen darf es dann ja auch wieder ein ordentliches Buch sein.

Wir lesen voneinander!

x Leo

Merken

Schreibe einen Kommentar