Podcastliebe | Meine Top 4 Podcasts

Ich war schon immer Hörer. Schon bei meinen Eltern lief immer das Radio, wenn wir am Esszimmertisch saßen, beim Kochen oder einfach so nebenbei. Als Kind habe ich dann Hörspielkassetten und später CDs verschlungen. Die drei Fragezeichen, Harry Potter, Bibi und Tina, alles was so dazugehört. Ich mochte daran, dass man ganz nebenbei in die Geschichte eintauchen konnte. Sei es beim Malen, während des Zimmer Aufräumens oder auch zu den Hausaufgaben. Ich mag es einfach, wenn im Hintergrund jemand erzählt. Vor allem, wenn ich alleine bin, beruhigt mich das bis heute. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis ich auf Podcasts gestoßen bin. Oder auch meine neue Obsession.

Im Prinzip, kann man einen Podcast mit einer Art Show vergleichen. Oft gibt es einen oder zwei Moderatoren, die dann in regelmäßig erscheinenden Episoden, zum Teil auch mit Gästen, über ein mehr oder weniger bestimmtes Thema sprechen. Aber auch hier gibt es natürlich die verschiedensten Ausprägungen, die teilweise schon in Richtung Hörspiel gehen. Wer ein iPhone hat, der kann ganz einfach selbst die große Welt der Podcasts entdecken. Und zwar über die Podcast App, die bereits vorinstalliert ist. Sonst gibt es auch in der Spotify App eine ganze Reihe an Podcasts und den Rest findet ihr dann spätestens bei Soundcloud. Für meine Favoriten, die ich euch jetzt kurz vorstellen möchte, packe ich euch natürlich direkt die entsprechenden Links dazu. Damit ihr so schnell wie möglich reinhören könnt. Die Reihenfolge ist rein zufällig und hat nichts mit einem Ranking zu tun.

  1. Ferngespräch – Isabella Meyer und Jasmin Arensmeier

    Ferngespräch PodcastIch kenne die beiden noch als das Bloggerduo hinter Teaandtwigs und als sie im Januar ihren gemeinsamen Podcast gestartet haben, war ich direkt vom ersten Moment an Fan. Ich liebe es den beiden Freundinnen beim Quatschen zuzuhören. Man merkt einfach wie gut sie sich verstehen und ihre Stimmen sind wahnsinnig angenehm. In ihrem Podcast behandeln sie oft ernstere Themen, aber schaffen es trotzdem, dabei nicht zu Moralaposteln zu werden. Sie teilen einfach ihre Meinung und regen zum Nachdenken an. Nur schade, dass der Podcast so unregelmäßig erscheint, aber gut für euch, dann schafft ihr es ja noch bis zur nächsten Folge up to date zu sein. Mit 30-50 Minuten, sind die Folgen auch nicht besonders lang. Es lohnt sich also wirklich, mal reinzuhören – vor allem für Podcast Neulinge.

Ihr findet den Podcast auf iTunes oder Soundcloud.

  1. Fest und Flauschig – Olli Schulz, Jan Böhmermann

Fest & Flauschig PodcastDie Spotify Fortstezung der grandiosen Radio Sendung Sanft und Sorgfältig, die ich früher immer sonntagabends unter der Dusche gehört habe. Ich gebe zu, man muss den Humor der beiden mögen. Beziehungsweise, man sollte nicht alles zu ernst nehmen, was die zwei in ihrer Sendung so von sich geben. Ansonsten ist es wirklich Unterhaltung vom Feinsten gespickt mit aktuellen Themen und so herrlich überspitzt, dass man gar nicht anders kann als lachen. Für mich ist dieser Podcast Kult und es gehört sonntags einfach dazu. Beim Kochen, Abspülen oder auch mal beim Autofahren. Fragt mich nicht wieso, aber da höre ich den Podcast am liebsten.

Hört den Podcast ganz einfach auf Spotify.

  1. Einhundert – Deutschlandfunk Nova

Einhundert PodcastDie Einhundert ist eine Sendung des Digitalradiosenders Deutschlandfunk Nova (früher DRadio Wissen), die jeden Mittwoch erscheint. Im Radio ist das Programm 100 min lang, daher der Name. Der Podcast dauert nur knapp 60, da keine Musik darin enthalten ist. Hier findet ihr jede Woche drei gute recherchierte Geschichten zu einem bestimmten Thema, die mich nicht selten sprachlos zurücklassen. Vor allem die Sendungen zum Thema Sterben und Frankreich kann ich empfehlen. Ich höre den Podcast gerne abends zum Einschlafen und wenn ich die Episode nicht ganz schaffe, weil ich das Ende verschlafe, gibt es den Rest morgens beim Fertigmachen. Übrigens: Ich kann auch die anderen Podcasts von Deutschlandfunk Nova sehr empfehlen, da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Entweder ihr hört die Einhundert sonntags um 16 Uhr auf Deutschlandfunk Nova oder wann ihr wollt über iTunes oder Spotify. Weitere Hörmöglichkeiten findet ihr auf der Website der Sendung selbst.

  1. Serial – This American Life

    Serial Podcast

    Noch etwas, wofür Podcasts sehr gut sind: Um eure Englischkenntnisse aufzufrischen. Denn natürlich gibt es bei weitem nicht nur deutsche Podcasts sondern vor allem auch Englische. Dieser hier ist nicht nur einer meiner Favoriten, er ist sogar einer der beliebtesten überhaupt würde ich sagen. Eine Journalistin untersucht hier einen Mordfall und versucht herauszufinden, ob der vermeintlich Täter wirklich schuldig ist. Es geht mir hier vor allem um Staffel 1, die einzige, die ich bisher gehört habe, aber die war wirklich richtig spannend. Man taucht total in die Geschichte ein, die durch eingespielte Interviewausschnitte noch lebendiger wird. Und auch hier mag ich einfach die Stimme der Protagonistin total gern.

    Auch hier wieder ein direkter Link zur Website mit der Möglichkeit zum direkten Download der Episoden und zum iTunes Store, für alle Apple Nutzer.

Und das sind nur meine 4 Lieblinge zur Zeit. Ich bin mir sehr sicher, wenn ihr erstmal in die Podcastwelt eintaucht, findet ihr noch ganz viele weitere Schätze. Und falls ihr bereits welche entdeckt habt, lasst sie mir gerne in den Kommentaren da. Ich brauche immer noch mehr Futter für meine Ohren. Bis dahin, viel Spaß beim Hören!

x Leo

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar